VERWALTUNG

 

LINKS

 

LANDSMANNSCHAFT

 

TERMINE

 

AKTUELLES

 

HEIMATBRIEFE

 

KONTAKT

     - Termine -

 

Treffen der Heimatkreiskommission (HKK)

Die letzte Sitzung der HKK fand am 12. Mai 2018 in Berlin statt. Auf dieser Sitzung beschloss die Heimatkreiskommission einen Verein zur Verwaltung des Heimatkreises zu gründen, den „Heimatkreis Züllichau-Schwiebus e.V.“

Damit ging die Sitzung der Heimatkreiskommission in eine Vereinsgründungsversammlung über. Gründungsmitglieder* waren die derzeitigen Mitglieder der Heimatkreiskommission und einige weitere, teils auch jüngere Heimatfreunde. Der gemeinnützige Verein soll anstelle der Heimatkreiskommission als Verwaltungsorgan für den Heimatkreis dienen und kann im Gegensatz zur Heimatkreiskommission auch eigenständig Spendenbescheinigungen ausstellen. „Mit dem Verein wollen wir Zeitzeugen einen Rahmen schaffen, in dem es auch nach unserem Ableben weitergehen kann,“ hebt Martin Reim in der aktuellen Ausgabe des Heimatbriefes hervor, in der er auch die Vorhaben des Heimatkreises und der Stiftung Brandenburg schildert.

 

Ehe das Staffelholz von der Heimatkreiskommission an den Verein übergeben werden kann, muss die Satzung des Vereins beim Registergericht und beim Finanzamt geprüft werden. Sitz des Vereins wird übrigens Frankfurt/Oder sein. Als Vorsitzende wurden gewählt:

 

1. Vorsitz: Martin Reim, Aachen

1. stellvertretender Vorsitzender: Jan-Pieter Rau, Neuruppin

2. stellvertretender Vorsitzender: Günter Schildmann

Schriftführer und Korrespondent: Sigurd Scherz, Nonnweiler - Schwarzenbach

Schatzmeister: Ingolf Noske, Berlin

 

 

Busreisen in die alte Heimat

Viele Jahre lang organisierte Frau Johanna Kalläwe eine mehrtägige Reise in die Heimat. 2017 fand die letzte Reise unter der Leitung der nunmehr 88-Jährigen Johanna Kaläwe statt.

 

Dies ist zunächst einmal Anlass, Johanna Kalläwe ganz, ganz herzlich dafür zu danken, dass sie völlig selbstlos jahraus jahrein vielen Heimatfreunden eine Freude mit der Vorbereitung und Durchführung dieser Reisen gemacht hat.

 

Reise in die Heimat 2019 mit Walter Hausdorf?

Der Heimatkreis möchte auch weiterhin die Reise in die Heimat anbieten und hat Verbindung zur Walter Hausdorf aufgenommen, der seit viele Jahren Touren ins Oderland organisiert und geführt hat.

 

Johanna Kaläwe und Walter Hausdorf werden sich austauschen, um eine Reise in die Heimat für 2019 zu planen, die Herr Walter Hausdorf dann leiten wird. Wenn eine Gruppe zustande kommt, wird es 2019 wahrscheinlich eine Reise in die Heimat geben.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte an.

 

Anmeldung per E-Mail bei Walter Hausdorf

Betreffzeile in der E-Mail: Heimatkreis-Reise Züllichau-Schwiebus

 

Telefonische Anmeldung im Büro Seehausen + Sandberg bei Frau Vera Seehausen

unter +49 (0)30 78 00 63 31

 

Wichtig: Bitte hinterlassen Sie immer Vor und Zuname, Telefon-Nr. und Mailadresse oder vollständige Postadresse.

Falls Sie den Anrufbeantworter erwischen, sprechen Sie bitte deutlich und buchstabieren Sie Ihren Namen und Ihren Wohnort. Sagen Sie, an welcher Tagestour oder Reise Sie teilnehmen möchten. Nur dann kann Frau Seehausen  komplette Teilnehmerlisten erstellen und an die Organisatoren weitergeben.

 

 

 

 

 

Home  I  Verwaltung  I Landsmannschaft  I Aktuelles  I  Termine  I Heimatbriefe  I  Links  I  Kontakt

 

Impressum  I  Datenschutz

 

 

© 2017-2018 Heimatkreis-Züllichau-Schwiebus